Duffy nackt


Duffy nackt


Duffy nackt

Duffy: vor eineinhalb Jahren kannte Duffy kaum einer, jetzt ist sie einer der großen Stars am Pophimmel: Allein drei Preise räumte Duffy bei der diesjährigen Verleihung der renommierten Brit Awards ab. Immer wieder ist das Wunderind des Soul mit Amy Winehouse verglichen worden, mit der sich Amy Ann Duffy alias Duffy zwar den Vornamen und die Vorliebe für Retro-Soul teilt, aber Skandalgeschichten wie bei Amy Winehouse gibt es über die blonde Waliserin nicht zu erzählen. Drei Jahre hat Duffy an ihrem Debüt gearbeitet, das vor allem von ihrer rauchigen und vollen Stimme lebt. Diese erinnerte Kritiker aber nicht nur an Winehouse, sondern immer wieder auch an die 60er-Jahre-Soulkönigin Dusty Springfield. «Die Leute sind besessen von Vergleichen (...), und es ist ja auch eine Ehre. Aber das alles ist noch ein langer Weg - so groß wie Dusty Springfield bin ich noch nicht», meint Duffy. Sieh dir jetzt Duffy nackt an.